Austragung der Paralympics gefährdet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Austragung der Paralympics in Rio de Janeiro (7. bis 18. September) wird laut "O Globo" von der akuten Finanznot des Bundesstaates Rio de Janeiro bedroht.

Die brasilianische Regierung musste dem finanziell schwer angeschlagenen Bundesstaat bereits vor Beginn der Olympischen Spiele einen Notkredit in Höhe von 800 Millionen Euro gewähren, ein Gericht in Rio untersagt nun weitere finanzielle Hilfen.

Alle Beteiligten würden aber an einer raschen Lösung arbeiten, um die Paralympics zu retten.

Textquelle: © LAOLA1.AT/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare