ÖTRV-Trio verpasst in Hamburg Top 20

ÖTRV-Trio verpasst in Hamburg Top 20 Foto: © GEPA
 

Ein beim Triathlon-WM-Serien-Auftakt 2021/22 in Hamburg in den Einzelrennen im Einsatz gewesenes ÖTRV-Trio hat am Samstag Plätze in den Top 20 verpasst.

Alois Knabl wurde bei den Männern nach 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen in 53:54 Min. unmittelbar und eine Sekunde vor seinem Landsmann Leon Pauger 22., Lisa Hauser bei den Frauen in knapp einer Stunde 25. Es gewannen die Deutschen Tim Hellwig 46 Sek. vor Knabl bzw. Laura Lindemann 1:37 Min. vor Hauser.

Auf den weiteren Podestplätzen landeten die Franzosen Paul Georgenthum (gleiche Zeit) und Leo Bergere (+1 Sek.) bzw. die Neuseeländerin Nicole van der Kaay (+4) und die US-Amerikanerin Summer Rappaport (+9). Am Sonntag (14:40 Uhr) geht es auch für die Österreicher in den Mixed-Bewerb, die Kärntnerin Sara Vilic komplettiert das ÖTRV-Quartett. Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio war die rot-weiß-rote Mixed-Teilnahme wegen einer Verletzung von Lisa Perterer nicht zustande gekommen.

Im Rahmen der Halb-Ironman-WM (70.3) in St. George/Utah kam der Österreicher Paul Ruttmann am Samstag auf Rang acht. Sein Rückstand auf den siegreichen Kanadier Lionel Sanders betrug nach rund 3:45 Std. 6:51 Min.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..