Kumhofer und Ruttmann räumen auf Kurzdistanz ab

Kumhofer und Ruttmann räumen auf Kurzdistanz ab
 

Simone Kumhofer hat doppelt zugeschlagen.

Nur eine Woche nach dem österreichischen Staatsmeistertitel auf der Mitteldistanz holt sich die Athletin des Omni Biotic Powerteams auch den Sieg über die Olympische Distanz (Kurzdistanz) nach 1,5km Schwimmen, 38km Radfahren und 10km Laufen.

Kumhofer triumphiert beim Mositman in Wallsee in Niederösterreich mit über sieben Minuten Vorsprung auf Lemuela Wutz und Yasmin Rieger. Den Grundstein legt sie bei sommerlichen Bedingungen beim Radfahren, wo sie als einzige Teilnehmerin unter einer Stunde bleibt. Im Laufen liefert sie die schnellste Zeit ab.

Bei den Herren holt sich Paul Ruttmann souverän den Sieg. In 1:48:25 Stunden lässt er Daniel Niederreiter acht Minuten hinter sich. Dritter wird Oliver Janny.

Für Ruttmann, der seine Stärken am Rad und beim Laufen ausspielt, ist es nach zwei Langdistanz-Titeln der erste Staatsmeistertitel auf der Olympischen Distanz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..