Ironman-70.3-Weltmeister gekürt

Ironman-70.3-Weltmeister gekürt Foto: © getty
 

Bei den Ironman 70.3 World Championship in Utah/St. George wurden die Weltmeister 2021 gekürt.

Bei den Herren triumphiert der Norweger Gustav Iden, der neben Landsmann und Olympiasieger Kristian Blummenfelt als absoluter Top-Favorit ins Rennen ging. Noch dazu gelang dem 25-Jährigen aus Bergen die erfolgreiche Titelverteidigung.

Mit einer Gesamtzeit von 3:37:13 Stunden hängt er Vize-Weltmeister Sam Long im Ziel fast um vier Minuten ab. Schon auf der Radstrecke baut er seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Auf Platz drei landet der Däne Daniel Baekkegard.

Bei den Frauen gibt es eine Premieren-Weltmeisterin. Lucy Charles-Barclay feiert einen Start-Ziel-Sieg und holt ihren ersten WM-Titel. Mit einer Zeit von 4:00:20 Stunden hat die Britin im Ziel knapp acht Minuten Vorsprung auf die Südafrikanerin Jeanni Metzler. Die als Geheimtipp gehandelte US-Triathletin Taylor Knibb muss sich mit Platz drei begnügen.

Enttäuschend endet das Rennen für Titelverteidigerin Daniela Ryf. Die Schweizerin fällt am Ende noch auf Rang elf zurück und kann nicht mehr an die Dominanz der vergangenen Jahre anschließen.

Alles zum Thema Triathlon gibt's im "Home of Triathlon" >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..