Vilic erstmals auf dem Podest der WM-Serie

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Triathletin Sara Vilic startet mit dem besten Ergebnis ihrer Karriere in die neue Saison. Beim Auftakt der WM-Serie in Abu Dhabi steht die 24-Jährige als Dritte erstmals auf dem Podest.

Die Kärntnerin muss auf der Olympischen Distanz (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen) erst im Schlusssprint die neuseeländische Siegerin Andrea Hewitt und die Britin Jodie Stimpson um sieben Sekunden davonziehen lassen.

Landsfrau Lisa Perterer wird mit 1:19 Minuten Rückstand Achte.

Vilic zeigt sich in einer ersten Reaktion überwältigt. Sie werde "es wahrscheinlich erst morgen richtig verstehen", dass ihr als erster Österreicherin ein Podestplatz bei einem WM-Serienrennen gelingt, sagt sie laut einer Aussendung.

"Ich habe mich beim Schwimmen gut gefühlt. Mir liegen technisch anspruchsvolle Radstrecken, und beim Laufen konnte ich gut mithalten."

Textquelle: © LAOLA1.at

Drei Top-Ten-Plätze für Triathleten bei Auftakt in Kapstadt

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare