Deutsche Siege bei Challenge St. Pölten

Deutsche Siege bei Challenge St. Pölten Foto: © GEPA
 

Die Siege bei der Challenge St. Pölten gehen in diesem Jahr an Deutschland.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen triumphieren mit Frederic Funk und Anne Haug zwei Triathleten aus Österreichs Nachbarland.

Funk setzt sich bei den Herren in einer Zeit von 3:44,49 Stunden vor seinen Landsleuten Jan Stratmann (+4,36 Minuten) und Clavel Maurice (+5,07 Minuten) durch. Nach dem Schwimmen führte noch der Deutsche Timo Hackenjos, auf dem Rad preschte jedoch Funk nach vorne und holte einen Vorsprung von mehr als vier Minuten heraus, den er im Halbmarathon nicht mehr verspielte.

Als bester Österreicher platzierte sich Thomas Steger auf Rang fünf. Paul Ruttmann musste aufgeben (Rückenprobleme). Christian Birngruber stürzte mit dem Rad und stieg vorzeitig aus.

Bei den Damen fällt die Entscheidung zugunsten von Anne Haug erst in einem packenden Zielsprint. Am Ende setzte sich die Deutsche mit 14 Sekunden vor Imogen Simmonds aus der Schweiz durch. Platz drei geht an Juliane Höfer aus Deutschland (+4:47 Minuten).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..