Fegerl mit Düsseldorf Champions-League-Sieger

Fegerl mit Düsseldorf Champions-League-Sieger Foto: © GEPA
 

Riesenerfolg Österreichs Tischtennis-Ass Stefan Fegerl!

Der 29-jährige ÖTTV-Spieler gewinnt mit Borussia Düsseldorf die Tischtennis-Champions-League. Der deutsche Rekordmeister setzt sich im Finale gegen den russischen Titelverteidiger Fakel Orenburg mit einem Gesamtscore von 6:3 durch.

Nachdem die Borussia mit dem 3:2-Sieg im Heim-Hinspiel am Sonntag den Grundstein legt, machen Fegerl und Co. im Rückspiel den Sack zu. Fegerl steuert beim 3:1-Erfolg einen Punkt bei.

Der 29-Jährige behält gegen den japanischen Olympia-Dritten Jan Mizutani mit 3:1 (-11,8,9,11) die Oberhand. Den größten Beitrag zum Sieg leistet Timo Boll. Der Weltranglistendritte setzte sich mit 3:1 (-7,11,8,7) im deutschen Topduell mit Dimitrij Ovtcharov durch und lässt zudem Mizutani beim 3:0 (5,7,7) keine Chance.

Den einzigen Punkt für Orenburg, das vier der jüngsten sieben Auflagen der "Königsklasse" gewinnen konnte, holt Wladimir Samsonow mit einem 3:0-(7,7,9)-Erfolg gegen Kristian Karlsson.

Düsseldorf revanchiert sich somit für die Finalniederlage im letzten Jahr. Insgesamt ist es der fünfte Triumph (2000, 2009, 2010, 2011, 2018) der Westfalen in der seit 1998 ausgetragenen Champions League.


VIDEO - Fegerls Finalsieg gegen Mizutani:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..