Stefan Fegerl verlässt Borussia Düsseldorf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach zwei Jahren beim deutschen Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf wird Stefan Fegerl weiterziehen. Der Vertrag mit dem 29-Jährigen wird nach Saisonende nicht verlängert.

"Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Stefan ist ein großartiger Mannschaftsspieler und ein toller Mensch. Sein Lebensmittelpunkt ist jedoch bei seiner Familie in Wien und wir haben einen Spieler gesucht, der in Düsseldorf lebt und dauerhaft trainiert", so Borussia-Manager Andreas Preuß. Fegerl und ÖTTV-Nationalspielerin Li Qiangbing haben im Dezember ihr zweites gemeinsames Kind bekommen.

"Ich möchte künftig mehr Zeit mit meiner Familie verbringen und meine Frau bei der Erziehung unserer beiden Jungs unterstützen", sagt Fegerl selbst.

Mit Borussia Düsseldorf ist der Niederösterreicher ein Mal Meister, zwei Mal Pokalsieger geworden und stand im Champions-League-Finale. Weitere Erfolge in der laufenden Saison können noch folgen.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA-Saison-Rekord bei 50-Punkte-Gala von C.J. McCollum

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare