Sofia Polcanova muss sich Operation unterziehen

Sofia Polcanova muss sich Operation unterziehen Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten von Sofia Polcanova.

Europas Nummer eins im Tischtennis muss sich am Mittwoch einer Hüftarthroskopie unterziehen.

Das gibt die 25-Jährige in Diensten der Linz AG Froschberg am Sonntagabend bekannt. Die Diagnose erfolgte im Anschluss an die "Top of Austria Challenge" in Wien, bei der die dreifache EM-Medaillen-Gewinnerin aufgrund von Schmerzen auf ein Antreten verzichtet hat.

"Es gibt leider keinen Ausweg. Ich muss mich operieren lassen", erklärt Polcanova, "aufgrund der Verschiebung der Olympischen Spiele und des endgültigen Abbruchs der Champions League kann ich diese Zwangspause ein wenig leichter verkraften. Ich hatte noch gehofft, dass sich durch die Schonung in der Corona-Auszeit das Problem von selbst lösen würde. Leider ging diese Rechnung nicht auf."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..