Deutschland zurück auf dem Tischtennis-Thron

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach vier Jahren darf sich Deutschlands Mannschaft wieder Tischtennis-Europameister nennen.

Die Favoritentruppe rund um Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska setzt sich in Luxemburg gegen Portugal im Finale 3:0 durch, Bronze geht an Frankreich und Slowenien. 2014 holte Portugal den Titel, 2015 bekanntlich Österreich.

Bei den Damen unterliegt die DTTB-Auswahl hingegen, hier holt Rumänien mit einem 3:2-Finalerfolg Gold. Bronze geht an Russland und die Niederlande.



Textquelle: © LAOLA1.at

Köln kündigt nach 0:5-Debakel in Dortmund Protest an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare