Helene Fischer kommt nach Schladming

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach Grammy-Gewinner Jason Mraz und "Volks-Rock'n'Roller" Andreas Gabalier haben die Veranstalter der Special Olympics Winterspiele einen weiteren Musik-Star an Land gezogen: Schlager-Queen Helene Fischer wird am 18. März bei der Eröffnung in Schladming auftreten. Das teilten die Organisatoren am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Rund 15.000 Zuschauer werden bei der Eröffnung und wohl auch bei der Schlusszeremonie in Graz am Freitag, 24. März, erwartet.

Eingeläutet werden die Winterspiele 2017 für mental beeinträchtigte Menschen. Sie finden von 14. bis 25. März statt.

Das Motto der Spiele in der Steiermark lautet "Heartbeat for the World".

Die rund 2.700 Athleten aus 107 Nationen werden sich in neun Bewerben messen: Eisschnelllauf, Floor Hockey, Floorball, Stocksport, Eiskunstlauf, Ski Alpin, Snowboard, Ski Langlauf und Schneeschuhlauf.


Anlässlich des heutigen Weltfrauentags präsentieren wir die Top 10 der aktuell erfolgreichsten, österreichischen Sport-Powerfrauen:

Bild 1 von 21

Ivona Dadic

Bild 2 von 21 | © GEPA

Die 23-Jährige holte sich kürzlich Fünfkampf-Silber bei der Leichtathletik-Hallen-EM. Sie blickt auf ein erfolgreiches Jahr samt EM-Bronze im Juni 2016 und Olympia-Teilnahme zurück.

Bild 3 von 21 | © GEPA

Tanja Frank

Bild 4 von 21 | © GEPA

Bei den Olympischen Spielen in Rio holte die 24-jährige Seglerin mit Thomas Zajak Bronze. 

Bild 5 von 21 | © GEPA

Anna Gasser

Bild 6 von 21 | © GEPA

Silber bei den X-Games, mehrere Saisonsiege, Gewinn des Big-Air-Weltcups und Freestyle-Weltcups - die 25-jährige Kärntnerin ist auf dem Snowboard eine Klasse für sich.

Bild 7 von 21 | © GEPA

Daniela Iraschko-Stolz

Bild 8 von 21 | © GEPA

Die 33-jährige Skispringerin gehört zu den Besten ihrer Sportart. Bei der Nordischen-WM in Lahti durfte sie unlängst über Silber im Mixed-Teambewerb jubeln.

Bild 9 von 21 | © GEPA

Magdalena Lobnig

Bild 10 von 21 | © GEPA

Im Sommer 2016 holte die 26-jährige Ruderin den EM-Titel, bei den Olympischen Spielen schaffte sie es ins A-Finale und zum starken sechsten Platz. 

Bild 11 von 21 | © GEPA

Jasmin Ouschan

Bild 12 von 21 | © GEPA

Unfassbare 24 EM-Titel hat die 31-Jährige bislang gesammelt - sie gehört im Billard zur absoluten Welt-Elite.

Bild 13 von 21 | © GEPA

Nicole Schmidhofer

Bild 14 von 21 | © GEPA

Sensationell raste die 27-jährige Steirerin bei der Ski-WM in St. Moritz zu Gold im Super-G.

Bild 15 von 21 | © GEPA

Viktoria Schnaderbeck

Bild 16 von 21 | © GEPA

Stellvertretend für die grandiosen Erfolge der ÖFB-Damen steht die 26-Jährige in dieser Liste. Beim FC Bayern ist sie gesetzt, im Nationalteam ohnehin eine Fixgröße.

Bild 17 von 21 | © GEPA

Teresa Stadlober

Bild 18 von 21 | © GEPA

Die 24-jährige Langläuferin errang bei der Nordischen Ski-WM in Lahti die Plätze 6, 12 und 8.

Bild 19 von 21 | © GEPA

Kathrin Unterwurzacher

Bild 20 von 21 | © GEPA

Gemeinsam mit ihrer Trainingskollegin Bernadette Graf wirbelt die Tirolerin die Judo-Weltspitze durcheinander. Die 24-Jährige wurde Em-Zweite, Olympia-Siebte - zum Drüberstreuen gewann sie den Grand-Slam in Tokio, der als das "Wimbledon des Judos" gilt.

Bild 21 von 21 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Maierhofer wirft Rapid-Kickern fehlende Mentalität vor

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare