Preisl folgt Aumayr als OKV-Präsident

Aufmacherbild
 

Herbert Preisl ist der neue Präsident des heimischen Kanu-Verbandes (OKV).

Der Niederösterreicher wird bei der Generalsversammlung am Samstag in Braunau wie erwartet zum Nachfolger des langjährigen Amtsinhabers Walter Aumayr (seit 1999) bestellt.

Als Vize-Präsidenten fungieren künftig Wolfgang Kremslehner (Slalom), Alfred Stadlbauer (Rennsport) und Michael Straganz (Wassersportzentrum Wien). Außerdem wird der Verbandssitz von Braunau nach Wien verlegt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ruder-Nationalteam droht aus Ruder-Zentrum rauszufliegen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare