Rekorde für die Ewigkeit

Aufmacherbild
 

Kurios, verrückt, genial: Rekorde für die Ewigkeit

Aufmacherbild
 

Manche Rekorde bestehen für die Ewigkeit.

Auch im Sport gibt es einige Bestmarken, die derart stark sind, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit nie mehr übertroffen werden.

Doch manchmal werden selbst Rekorde, die als "unknackbar" galten, gebrochen. So schafften die Golden State Warriors in der NBA kürzlich eine 73:9-Bilanz, obwohl die Bestmarke der Chicago Bulls aus der Spielzeit 1955/96 (72-10) als Rekord für die Ewigkeit gegolten hatte.

Man sollte also niemals nie sagen. Dennoch liegt die Latte bei einigen Bestmarken erschreckend hoch. LAOLA1 hat einen Überblick jener Rekorde, die wahrscheinlich für die Ewigkeit sind:

Siegesserien, Torschützen-Bestmarken und mehr. Diese Sport-Rekorde bleiben wohl ewig bestehen:

Bild 1 von 39

Lange Zeit galt die Saison-Bilanz der Chicago Bulls der Saison 1995/96 als das Maß aller Dinge.

Bild 2 von 39 | © getty

Niemand rechnete damit, dass es jemals einem Team gelingen würde, eine noch bessere Bilanz als 72-10 hinzulegen.

Bild 3 von 39 | © getty

Doch dann kamen die Golden State Warriors. Stephen Curry und Co. legten noch eines drauf und beendeten die Saison 2015/16 mit 73 Siegen und neun Niederlagen.

Bild 4 von 39 | © getty

Viel Spielraum bietet diese Bestmarke nicht mehr. Angesichts dieser Marke haben wir uns andere Rekorde aus dem Sport angesehen. Welche, die wahrscheinlich für immer Bestand haben:

Bild 5 von 39 | © getty

Michael Phelps - acht Olympia-Goldmedaillen in einem Jahr

Bild 6 von 39 | © getty

Der US-Amerikaner krönte sich 2008 in Peking zum "Mr. Olympia". Acht Goldmedaillen bei Olympischen Spielen in einem Jahr wird ihm so schnell wohl keiner nachmachen.

Bild 7 von 39 | © getty

Just Fontaine - 13 Tore bei einer Fußball-WM

Bild 8 von 39 | © getty

1958 erzielte der Franzose unglaubliche 13 Tore bei der Weltmeisterschaft in Schweden. Sollte am Format nichts geändert werden und nicht mehr Spiele dazukommen, dürfte diese Bestmarke noch lange gültig sein. Kurios: Fontaine rutschte nur in die Startelf der Franzosen, da sich sein Teamkollege Rene Bliard verletzt hatte.

Bild 9 von 39 | © getty

Steffi Graf - Golden Slam

Bild 10 von 39 | © getty

Steffi Graf gewann 1988 als erste und einzige Tennis-Spielerin der Geschichte alle vier Grand-Slam-Turnier und Olympia-Gold in einem Jahr. Eine unglaubliche Leistung!

Bild 11 von 39 | © getty

ÖSV-Neunfachsieg

Bild 12 von 39 | © GEPA

Jeder österreichische Sportfan weiß, was 1998 am Patscherkofel passiert ist. Die ÖSV-Läufer belegten beim Super-G - angeführt von Sieger Hermann Maier - die Plätze eins bis neun. Gab es vorher nie und wird es auch nie wieder geben.

Bild 13 von 39 | © GEPA

Boston Celtics - acht NBA-Titel in Serie

Bild 14 von 39 | © getty

Von 1959 bis 1966 waren die Celtics in der NBA das Maß aller Dinge. Das gelang nicht einmal den Chicago Bulls um Michael Jordan.

Bild 15 von 39 | © getty

Wayne Gretzky - mehrere Rekorde

Bild 16 von 39 | © getty

"The Great One" hält zahlreiche Rekorde, die wohl nie gebrochen werden. Zwei möchten wir herausstreichen: 1985/86 verbuchte er in 80 NHL-Spielen 215 Scorerpunkte. Auch die 2.857 Scorerpunkte, die er in seiner NHL-Karriere erzielte, werden wohl niemals erreicht werden.

Bild 17 von 39 | © getty

Wilt Chamberlain - Punkteschnitt von 50,4

Bild 18 von 39 | © getty

Der Center kam in der Saison 1961/62 auf einen Punkteschnitt von 50,4 Zählern pro Partie. Dazu gelang ihm gegen die NY Knicks 100 Punkte in einem Spiel.

Bild 19 von 39 | © getty

Jahangir Khan - 555 Siege in Serie

Bild 20 von 39 | © getty

Unglaublich, aber wahr: Der pakistanische Squash-Star feierte 555 Siege in Serie. Fünf Jahre, sechs Monate und einen Tag konnte ihn niemand bezwingen.

Bild 21 von 39 | © getty

Jonathan Edwards - Weltrekord Dreisprung

Bild 22 von 39 | © getty

Der Brite war 1995 der erste Dreispringer der Geschichte, der über 18 Meter sprang. Sein Weltrekord von 18,29 Metern hält noch heute. Zwar übersprangen mittlerweile vier weitere Athleten die 18-Meter-Marke, Edwards' Rekord scheint aber utopisch.

Bild 23 von 39 | © getty

Ed Moses - 107 Siege in Folge

Bild 24 von 39 | © getty

Der extrovertierte US-Amerikaner feierte über 400 Meter Hürden sage und schreibe 107 Siege in Serie.

Bild 25 von 39 | © getty

Joe DiMaggio - 56 Hits in Folge

Bild 26 von 39 | © getty

Der Ehemann von Marilyn Monroe schaffte in 56 Spielen in Serie mindestens einen Hit. Noch heute gilt dies als größte Leistung im Baseball.

Bild 27 von 39 | © getty

Floyd Mayweather - Bilanz von 49:0

Bild 28 von 39 | © getty

"Money" feierte 49 Siege in 49 Kämpfen - die beste Bilanz eines Boxers. Allerdings teilt er sich diese mit der Box-Legende Rocky Marciano.

Bild 29 von 39 | © getty

Eddy Merckx - 525 Profisiege

Bild 30 von 39 | © getty

Der Belgier gewann jedes dritte Rennen, bei dem er antrat. Fünf Mal sicherte er sich die Tour de France, 19 Triumphe bei Rad-Monumenten sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache.

Bild 31 von 39 | © getty

Mike Powell - 8,95 Meter

Bild 32 von 39 | © getty

8,95 Meter sprang der US-Leichtathlet 1991. Es scheint nicht so, als würde der Weltrekord jemals gebrochen werden.

Bild 33 von 39 | © getty

Michael Schumacher - 7 WM-Titel

Bild 34 von 39 | © getty

Sieben WM-Titel eroberte der Deutsche in der Formel 1. Zwar hat etwa Sebastian Vettel bereits vier Titel auf dem Konto, bis zur Bestmarke von "Schumi" ist es aber noch ein ganzes Stück.

Bild 35 von 39 | © getty

Ingemar Stenmark - 14 RTL-Siege in Serie

Bild 36 von 39 | © GEPA

Lange Zeit schien Stenmarks Sieg-Bestmarke (86) unerreichbar, Lindsey Vonn ist nun aber drauf und dran, sie zu knacken. Deshalb muss ein anderer unfassbarer Rekord des Schweden herhalten. Zwischen den Saisonen 1977/78, 1978/79 und 1979/80 gewann Stenmark 14 Riesentorläufe en suite.

Bild 37 von 39 | © GEPA

AS Adema - 149:0-Sieg

Bild 38 von 39 | © GEPA

Im Jahr 2002 setzte sich AS Adema gegen SOE Antananarivo in der madagassischen Liga mit 149:0 durch - der höchste Sieg der Fußball-Geschichte. Allerdings hat der Rekord einen fahlen Beigeschmack: Antananarivo schoss aus Protest nur Eigentore. Kurios, aber wahr.

Bild 39 von 39 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare