Alle Sportarten ab 1. Juli wieder erlaubt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler!

Die Bundesregierung verkündet am Mittwoch das Ende aller Corona-Mindestabstandsregeln im Sport mit 1. Juli. Damit ist die Ausübung sämtlicher Indoor- und Outdoor-Sportarten wieder erlaubt. Allerdings müssen Anwesenheitslisten geführt werden, so Sportminister Werner Kogler.

Wie schon am Tag zuvor durchsickerte, werden ab 1. September auch große Veranstaltungen wieder durchgeführt werden können - im Freien mit bis zu 10.000, in Hallen mit bis zu 5.000 Besuchern. Für die Zuschauer muss es allerdings zugewiesene Sitzplätze geben, auch die Abstandsregeln müssen in diesem Bereich weiter befolgt werden.

Dazu wird laut Gesundheitsminister Rudi Anschober auf "freiwilliges Tracking" gesetzt. Die Namen der besuchenden Personen sollen erfasst werden - "freiwillig im Rahmen des Datenschutzes."

Textquelle: © LAOLA1.at

Banner-Skandal: Bundesliga leitet Verfahren gegen Rapid ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare