Olympia-Starterin mit österreichischem Rekord

Olympia-Starterin mit österreichischem Rekord Foto: © GEPA
 

Österreichs Schwimmerinnen und Schwimmer sind vor der EM in Topform.

Olympia-Fixstarterin Marlene Kahler schwamm am Donnerstag in Stockholm über 1.500 Meter Kraul in 16:21,52 Minuten österreichischen Rekord, unterbot die alte Bestmarke von Nina Dittrich aus 2010 (16:23,63) um mehr als zwei und die Olympia A-Norm gleich um zehn Sekunden.

Auch Felix Auböck blieb bei seinem Sieg über 400 m Kraul in 3:44,51 wie schon im Vorlauf (3:45,41) erneut unter dem Olympia-Limit.

Neben den beiden Siegen von Kahler und Auböck gewann Caroline Pilhatsch die 50 m Rücken in 28,02 Sekunden und blieb dabei nur 0,25 Sek. über ihrem Ö-Rekord.

Olympiastarter Christopher Rothbauer wurde in Stockholm über 200 m Brust in 2:11,53 Min. ebenso Zweiter wie Lena Kreundl bei den Schweizer Meisterschaften in Uster in 1:10,49 Min. über 100 m Brust.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..