Jepkosgei unterbietet eigenen Weltrekord

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Joyciline Jepkosgei unterbietet in Valencia ihren eigenen Weltrekord im Halbmarathon.

Die 23-jährige Kenianerin gewinnt am Sonntag in 64:51 Minuten und ist damit genau eine Sekunde schneller als bei ihrem Sieg in Prag im Frühjahr. Bei den Männern siegt der für Bahrain startende gebürtige Kenianer Abraham Cheroben in 59:11 Minuten.

Für Jepkosgei ist es der bereits sechste Straßenlauf-Weltrekord in diesem Jahr. Bei ihrem Weltrekord-Lauf in Prag unterbot sie mit ihren Zwischenzeiten auch die Bestzeiten über 10, 15 und 20 Kilometer.

Anfang September gewann Jepkosgei den Grand Prix von Prag und verbesserte mit ihrer Siegerzeit von 29:43 ihre Bestmarke aus dem Frühjahr.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare