Streckenrekord für Kenianer bei Graz-Marathon

Streckenrekord für Kenianer bei Graz-Marathon Foto: © GEPA
 

Der Kenianer Charles Ndiema gewinnt am Sonntag bei Regenwetter den 28. Graz-Marathon in neuer Streckenrekordzeit von 2:10:47 Stunden vor drei seiner Landsmänner.

Die bisherige Bestmarke hatte Edwin Kirwa mit 2:11:10 vor drei Jahren aufgestellt. Bei den Frauen ist die Ungarin Enikö Molnar in 2:53:55 die Schnellste.

Beim traditionsreichen Chicago-Marathon, der ebenfalls am Sonntag stattfindet, siegt der Äthiopier Seifu Tura in 2:06:12 Stunde. Der 24-Jährige ist bei seinem ersten großen Sieg 23 Sekunden schneller als der US-Amerikaner Galen Rupp.

Bei den Frauen siegt die kenianische Weltmeisterin Ruth Chepngetich in 2:22:31 deutlich vor Lokalmatadorin Emma Bates.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..