Doping: Carter legt Berufung ein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nesta Carter akzeptiert die Ergebnisse der Doping-Nachtests von den Sommerspielen 2008 nicht.

Der jamaikanische Sprinter, dem die Einnahme des verbotenen Stimulanzmittels Methylhexanamin nachgewiesen wurde, wird Berufung beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) einlegen. Das kündigt sein Rechtsanwalt an.

Das IOC hatte deshalb Jamaikas 4x100m-Staffel die in Peking eroberte Gold-Medaille aberkannt. Mit Carter liefen Usain Bolt, Michael Frater und Asafa Powell.

Textquelle: © LAOLA1.at

Staffel-Kollege gedopt: Bolt muss Olympia-Gold zurückgeben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare