Diamond League: Distelberger zeigt in Paris auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dominik Distelberger zeigt bei einem Dreikampf in Paris auf.

Im Rahmen des Diamond League Meetings belegt der Niederösterreicher Rang drei. Der 27-Jährige kommt bei seinem Premierenantritt bei dieser wichtigen Leichtathletik-Serie in den Disziplinen Speerwurf, 110 Meter Hürden und Weitsprung auf 2.581 Punkte und muss sich nur Gastgeber Kevin Mayer (2.746) sowie Ashley Bryant (GBR/2.677) geschlagen geben.

In der Weitsprung-Konkurrenz hat Distelberger im sechsköpfigen Starterfeld mit seiner Saisonbestleistung von 7,47 Metern die Nase vorne. Über 110-Meter-Hürden gibt es für den Rio-Teilnehmer Rang zwei und mit 14,19 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit. Im Speerwurf muss er mit Rang fünf und 57,75 Meter vorliebnehmen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid bei Bolingoli-Debüt mit Remis gegen Celtic Glasgow

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare