ÖHV-Team im WM-Finale gegen Deutschland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Hockey-Herren haben bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Berlin die Chance auf den ganz großen Wurf!

Das ÖHV-Team schlägt Australien im Halbfinale 2:1 (1:1). Entscheidender Spieler vor 7.000 Fans ist einmal mehr Michael Körper, der beide Treffer (20.,31.) erzielt. Die Australier erzielen durch Knee (24.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Im Finale am Sonntag (15:00 Uhr) wartet Gastgeber Deutschland. Der Favorit schießt den Iran 6:2 (3:1) weg.

Damit hat Österreich auch bei der dritten WM-Endrunde en suite eine Medaille sicher. Nach Bronze 2011 und Silber 2015 winkt dieses Mal gar Gold.

Mit Deutschland wartet aber vor Heimpublikum ein denkbar schwieriger Gegner. Im EM-Semifinale vor vier Wochen in Antwerpen behielten die Österreicher mit 4:3 im Penaltyschießen die Oberhand, allerdings trat Deutschland damals bei weitem nicht in Bestbesetzung an.


VIDEO - Le Schladi beim Hockey-Nationalteam:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

EBEL: RB Salzburg retten in Zagreb zwei starke Minuten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare