Smith holt sich Titel bei Shanghai Masters

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einer souveränen Vorstellung triumphiert Michael Smith beim Shanghai Masters.

Der 27-jährige Engländer gewinnt damit sein erstes Event der World Series of Darts und sichert sich ein Preisgeld von 20.000 Pfund. Im Finale besiegt "Bully Boy" Weltmeister Rob Cross aus England deutlich mit 8:2.

"Ich habe zwar nicht meine beste Leistung gezeigt, aber ich habe die ganze Zeit über gekämpft", erklärt der Brite nach der Partie. Im Halbfinale bezwingt Smith den Niederländer Michael van Gerwen mit 8:4.

Finalist Rob Cross zieht sich mit Siegen gegen James Wade (Viertelfinale) und Peter Wright (Halbfinale) in das Finale ein.

Trotz seiner Niederlage zeigt sich der Weltmeister nicht enttäuscht. "Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Spiel, aber ich hatte heute einfach keine Energie."

Österreichs Top-Spieler Mensur Suljovic war in Asien nicht am Start.

Textquelle: © LAOLA1.at

Drei Stürmer-Kandidaten beim SK Rapid?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare