Todesdrohung gegen Familie von Darts-Champ

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Darts-Weltmeister Rob Cross sieht sich während der aktuell laufenden WM mit einer schweren Situation konfrontiert.

Der 28-Jährige erhielt via Social Media eine Todesdrohung gegen seine Familie. "Er sagte, er wünscht all meinen Kindern den Tod. Ich würde allein leben, aber meine Frau und meine Kinder wären tot. Ich soll bis ans Ende meiner Tage unglücklich sein", so Cross gegenüber der Zeitung "Daily Mirror".

Als Reaktion auf diese Drohung zieht sich Cross nun von den Social-Media-Plattformen zurück.

Seine Kanäle wird er von anderen Personen betreuen lassen, er selbst wird sich nicht mehr an seine Fans wenden.

"Ich hoffe, er (der Absender) ist sehr glücklich mit sich. Aber jeder andere leidet nun, weil ich nie mehr wieder etwas auf Social Media poste", weiß Cross, dass es nun unschuldige Fans trifft. "Und ich komme nicht zurück. Wenn du Weltmeister wirst, kommt dir nicht in den Sinn, dass ein Spinner deiner Familie Todesdrohungen aus Deutschland schickt."

Laut des Berichts wurde der Absender der Drohung in Deutschland ausfindig gemacht.

Die Darts-WM LIVE auf DAZN! Starte jetzt dein gratis Probemonat>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Liverpool-Gerücht um Salzburg-Stürmer Munas Dabbur

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare