Suljovic nach Turniersieg: "War gestern besser"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mensur Suljovic genießt den Triumph bei der 20. Station der Players Championship in Dublin.

"Ich fühle mich brilliant", erklärt der 45-Jährige nach seinem 6:4-Triumph über Stephen Bunting. "Gestern habe ich aber besseres Darts gespielt".

Eine beachtliche Aussage, immerhin eliminierte Suljovic am Samstag die PDC-Nummer-Eins Michael van Gerwen im Viertelfinale.

Beim 19. Event am Freitag schied "The Gentle" im Semifinale aus, fabrizierte zuvor aber einen senationellen 9-Darter.

"Ich bin einfach glücklich, wie es momentan läuft", fasst Suljovic sein Wochenende in Dublin zusammen. Nach Riesa (September 2016) und dem CL-Sieg in Cardiff vor zwei Wochen ist es für ihn sein dritter PDC-Triumph.

Aus österreichischer Sicht bleibt zu hoffen, dass der 45-Jährige die Form in den kommenden Wochen konservieren kann.

Bereits am Sonntag steht der World Grand Prix auf dem Programm. Suljovic startet am Montag mit seiner Partie gegen Ian White (ENG) in das Major-Turnier.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Admira-Pleite: LASK-Trainer Glasner übt harte Kritik

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare