World Matchplay: Suljovic im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Darts-Aushängeschild Mensur Suljovic zieht beim World Matchplay in Blackpool mit einem 11:8-Erfolg über Ian White ins Viertelfinale ein und bleibt damit im Rennen um die "Phil-Taylor-Trophy".

Der Engländer ist für "The Gentle" in einer eher durchschnittlichen Partie kein allzu großer Stolperstein. Zwar bäumt er sich beim Stand von 9:6 für den Wiener noch einmal auf und verkürzt auf 9:8, doch unter Druck bleibt Suljovic stabil. Er verpasst den ersten Matchdart auf sein Lieblingsfeld, die Doppel-14, macht die Partie dann aber zu.

Mit einem Durchschnitt von 97,21 Punkten pro Aufnahme und 37,9 Prozent Doppelquote hat der oft unzufrieden wirkende 48-Jährige aber noch Luft nach oben.

Im Viertelfinale trifft er mit Darren Webster, der den Weltmeister Rob Cross ebenfalls mit 11:8 bezwingt, bereits auf den dritten Engländer.


Textquelle: © LAOLA1.at

Mündliche Zusage: Thierry Henry bald Aston-Villa-Coach?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare