Nächste Sensation bei Darts-WM

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die PDC Darts-WM 2019 hat die nächste Sensation zu bieten! Nach Peter Wright verabschiedet sich auch Raymond van Barneveld bereits in der 2. Runde.

Der Niederländer kassiert bei seinem Auftakt-Spiel eine überraschende 2:3-Niederlage gegen den Litauer Darius Labanauskas.

"Barney" ärgert sich: "Ich habe keine Erklärung dafür. Ich habe so viele Chancen gehabt, vor allem auf die Doppel. Beim Einspielen war alles okay. Die Scores waren da. Auf der Bühne lief es dann nicht. Es passt zur Zeit nicht mehr, es wird einfach nicht mehr. Diese Niederlage ist sehr sehr hart für mich."

Der Weltranglisten-17. verlässt den Alexandra Palace in London nach einem packenden Match mit hängendem Kopf.

Erfolgreicher ist sein Landsmann Vincent van der Voort, der sich mit 3:1 gegen Lourence Ilagan von den Philippinen durchsetzt. Devon Petersen ist nach einem 3:2 gegen den Engländer Wayne Jones weiter.

Die mehrfache Ex-Weltmeisterin Anastasia Dobromyslova ist beim 0:3 gegen den Engländer Ryan Joyce chancenlos.

Bereits in der Vorwoche verlor die englische Serien-Weltmeisterin Lisa Ashton, die sich als zweite Frau für die Männer-WM qualifiziert hat, ihr Auftakt-Spiel im Alexandra Palace gegen den Niederländer Jan Dekker 1:3. Dobromyslowa war 2009 über eine Wildcard schon einmal bei der WM dabei gewesen und hatte damals in der Vorrunde 3:5 gegen den Niederländer Remco van Eijden verloren.


Textquelle: © LAOLA1.at

Darts-WM: Nummer 3 "Snakebite" Peter Wright gleich raus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare