Suljovic nach Thriller out, Cullen triumphiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Weg von Mensur Suljovic beim International Darts Open in Riesa endet im Halbfinale.

Der als Nummer fünf gesetzte Wiener muss sich am Sonntagabend gegen Michael van Gerwen in einem abermals engen Match mit 6:7 geschlagen geben.

Suljovic geht zwischenzeitlich mit 3:1 in Führung, jedoch kann "Mighty Mike" mit drei gewonnen Legs in Folge das Ergebnis zu seinen Gunsten drehen. Suljovic zeigt sich unbeeindruckt, gleicht zum 4:4 aus und entscheidet die folgenden beiden Legs zum 6:4 für sich.

Während "The Gentle" nur noch ein Leg zum Sieg fehlt, verkürzt van Gerwen auf 5:6 und gleicht nach zwei vergebenen Match-Darts von Suljovic zum 6:6 aus. Die besseren Nerven im Entscheidungs-Leg beweist am Ende van Gerwen, der zum Einzug ins Finale 140 Punkte auscheckt.

Als Triumphator geht der topgesetzte Niederländer aber nicht hervor, da er das Endspiel gegen den als Nummer zehn gesetzten Joe Cullen mit 5:8 verliert. Cullen gelingt somit der zweite Gewinn der International Darts Open in seiner Karriere.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare