McGregors Sparringpartner wirft hin

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vor dem Mega-Fight mit Floyd Mayweather (27. August) muss sich Conor McGregor einen neuen Trainingspartner suchen.

Paulie Malignaggi, sein bisheriger Sparringspartner, wirft rund drei Wochen vor dem Kampf das Handtuch. Grund für den Ärger des ehemaligen Profi-Boxers: McGregor veröffentlichte immer wieder Fotos, wie er seinem Gegenüber scheinbar hart zusetzt.

"Ich wäre gern Teil dieses Events geworden, aber ich wollte nicht Teil eines Drehbuchs sein. Und genau das ist passiert", erklärt Malignaggi.

Er ätzt gegenüber "ESPN" weiter: "Das ganze ist zum Fiasko geworden, reiner Zirkus."

Denn in Wahrheit habe er dem MMA-Superstar beim Box-Training gezeigt, wie der Hase läuft. "Ich habe ihm den Hintern versohlt. Ich will, dass die Sparringsvideos veröffentlicht werden. Ich weiß, dass die UFC alle Aufzeichnungen hat. Conor, wenn du ein Mann bist, veröffentliche, was wirklich passiert ist", so Malignaggi via Twitter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Beliebtheit: Rapid gewinnt Wr. Derby gegen Austria 45:14

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare