Cubs-Fluch droht die Fortsetzung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Cleveland Indians feiern im 4. Spiel der World Series 2016 einen 7:2-Sieg bei den Chicago Cubs und stellen im "best of seven" auf 3:1.

Den Indians gelingen zwei Homeruns, jener von Jason Kipnis im siebten Inning bringt drei Läufer nach Hause. Die Cubs beißen sich an Pitcher Corey Kluber die Zähne aus.

Damit fehlt den Indians nur noch ein Sieg für den ersten Titel seit 1948. Den Cubs, die am Sonntag ihr letztes Heimspiel austragen, droht die Fortsetzung der 108-jährigen Titel-Durststrecke.

Am Freitag Bill Murray, am Samstag Vince Vaughn:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare