Baseball, World Series: Tampa Bay stellt auf 2:2

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Tampa Bay Rays gewinnen das vierte Spiel der World Series gegen die Los Angeles Dodgers knapp mit 8:7 und gleichen in der "Best of Seven"-Serie aus.

"Ich werde 15 Jahre früher sterben. Ich denke, das fasst es irgendwie zusammen. Das war ein Spiel wie aus dem Bilderbuch, es war der Wahnsinn", sagt Tampa-Bay-Profi Brandon Lowe, der nach einem zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand mit einem 3-Run-Homerun die Führung besorgt.

Die Los Angeles Dodgers erholen sich zwar rasch und gleichen wieder aus. Im neunten Inning folgt die Entscheidung. Dabei profitieren die Rays von einem Ausrutscher von Catcher Will Smith, der den Ball nicht unter Kontrolle bringt. Randy Arozarena erzielt den Run zum Sieg. Für den MLB-Neuling ist es bereits der neunte Homerun in den Playoffs - Liga-Rekord.

Spiel fünf steigt in der Nacht auf Montag.

Die Mannschaften spielen in Arlington nahe Dallas wegen der Corona-Pandemie bei reduzierter Stadionkapazität vor etwa 11.000 Zuschauern im Globe Life Field. Die MLB ist damit die erste der großen US-Ligen, die ihren Meister vor Fans ermittelt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Baseball: Los Angeles Dodgers gehen im MLB-Finale in Führung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare