MVP's des Collins Cups gekürt

MVP's des Collins Cups gekürt
 

Die Premiere von "The Collins Cup" liegt bereits eineinhalb Wochen zurück, hat aber die Triathlon-Welt revolutioniert.

Beim Flagship-Event der Professional Triathletes Organisation (PTO) in Šamorín, in der Nähe von Bratislava, krönte sich das Team Europa zum Sieger, in zwölf Rennen wurden die Duelle zwischen Europa, USA und Team International ausgetragen. Alle Infos zum Collins Cup >>>

Nun wurden die begehrten MVP-Trophäen vergeben. Zum Most Valuable Player der Herren wurde der deutsche Superstar Jan Frodeno vom Team Europa gekürt. Der Olympia-Goldmedaillen-Gewinner und fünffache Weltmeister hatte die schnellste Finish-Zeit, brachte das Team Europa zurück in die Spur und bekommt deshalb den Dave-Scott-Award verliehen. Frodeno gewann nicht nur sein Match, sondern heimste auch zwei Bonus-Punkte ein.

Bei den Damen wird Taylor Knibb vom Team USA geehrt. Für die Women's Most Valuable Player wird der Erin-Baker-Award verliehen. Die junge, 23-jährige Amerikanerin wurde von den Team-Kapitänen ins Duell mit der PTO Nummer 1 der Welt, Daniela Ryf, und der Nummer 2, Teresa Adam, geschickt und holte mit der Tagesbestzeit den Sieg.

Für mutige Performances beim Collins Cup wurde auch der Julie-Moss-Award verliehen. Diesen heimsten Lionel Sanders vom Team International und Holly Lawrence für Europa ein.

LAOLA1 zeigt "The Collins Cup" auf dem Triathlon-Portal "Home of Triathlon" in Highlights und RELIVE:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..