Frankreich vor Rekordkulisse ins WM-Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Frankreich steht bei der Handball-WM im Viertelfinale. Der Gastgeber setzt sich vor der WM-Rekordkulisse von 28.010 Zuschauern im ausverkauften Fußballstadion von Lille gegen Island mit 31:25 (14:13) durch.

Die Franzosen treffen nun auf den Sieger des Duells Schweden gegen Weißrussland.

Ebenfalls weiter ist Norwegen nach einem 34:24 (12:10) gegen Mazedonien. Zudem buchen Spanien mit einem 28:27 (16:18) gegen Braslien sowie Slowenien durch ein 32:26 (13:15) gegen Russland das Viertelfinal-Ticket.

Der aktuelle Zuschauer-Weltrekord bei einem Handball-Spiel wurde 2014 in Deutschland beim Bundesliga-Spiel zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem HSV aufgestellt. Damals kamen 44.189 Besucher in die Frankfurter Fußball-Arena.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lindner nach Bundesliga Debuet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare