Ziura: "Eine Ehre, für Österreich zu Spielen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vytas Ziura gibt ein Comeback in Österreichs Handball-Nationalteam.

Nach Ausfällen von Max Hermann, Alexander Hermann und Romas Kirveliavicius für die Spiele der EM-Qualifikation gegen Finnland und Bosnien-Herzegowina kontaktierte Teamchef Patrekur Johannesson den 38-jährigen Fivers-Routinier.

"Es ist und war immer eine Ehre für mich für Österreich zu spielen. Dieses Land hat mir so viel gegeben, das will ich zurückgeben", musste Ziura, der heuer zum siebten Mal zum "Handballer des Jahres" gekürt wurde, nicht lange überlegen.

Johannesson freut die Rückkehr des Routiniers, der am 15. Juni 2016 sein vermeintlich letztes Spiel für die ÖHB-Auswahl bestritt: "Mit ihm haben wir in der Deckung und im Angriff wieder mehrere Optionen. Vytas ist ein Mann mit enorm viel Erfahrung, er kann und will dem Team helfen."

Mit Siegen in den letzten beiden Spielen könnte sich Österreich aus eigener Kraft für die EM in Kroatien qualifizieren. LAOLA1.tv zeigt die Duelle mit Finnland am Mittwoch und Bosnien-Herzegowina am Samstag LIVE via Stream und im Free-TV bei A1 TV.


ÖHB-Damen unterliegen in WM-Quali Rumänien:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare