Österreichs Handballer unterliegen Portugal erneut

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Auch das zweite freundschaftliche Handball-Länderspiel zwischen Portugal und Österreich geht an die Iberer. Diesmal setzen sie sich mit 32:25 (18:14) durch.

Im Vergleich zum ersten Spiel (28:34) findet die ÖHB-Truppe besser ins Spiel, allerdings kassiert man viele Treffer vom Flügel und durch Konter.

"Man hat gesehen, dass wir noch nicht zu 100 Prozent eingespielt sind", attestiert Teamchef Patrekur Johannesson. "Die Portugiesen waren in 1:1-Situationen in Abwehr und Angriff stärker."

Weiter geht es bereits am Montag mit einem freundschaftlichen Heimspiel gegen Europameister Deutschland, bevor man von 12.-14. Jänner Tschechien und die Schweiz zu einem Drei-Nationen-Turnier in die Südstadt einlädt.

Trotz der beiden Niederlagen lobt Johannesson die Moral und die Einstellung im Team, zeigt sich auch mit den Bedingungen in Portugal sehr zufrieden: "Das Klima im Team ist sehr gut. Die Spieler reden sehr viel miteinander, verbringen auch abseits des Trainings viel Zeit zusammen."


Handball-WM - Der Vorschau-Talk:


Textquelle: © LAOLA1.at

Tour de Ski: Top-5-Platz für Stadlober im Massenstart

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare