EM-Quali: ÖHB-Damen verlieren zum Auftakt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Handball-Damen starten mit einer erwarteten Niederlage in die Herkulesaufgabe EM-Qualifikation.

Das Team von Herbert Müller unterliegt auswärts in Rumänien klar 25:36 (11:18). Im Gegensatz zum WM-Play-off im vergangenen Juni kann die junge ÖHB-Auswahl dem WM-Dritten von 2015 diesmal zu keinem Zeitpunkt ernsthafte Probleme bereiten.

Zwar zeigt das Team um Neo-Kapitänin Petra Blazek eine ambitionierte Leistung, doch kann man das Spiel nur bis zum 5:5 ausgeglichen halten. Danach ziehen die hoch favorisierten Gastgeberinnen erstmals auf drei Tore davon. Die Österreicherinnen müssen bereits zur Pause einen Siebentore-Rückstand zur Kenntnis nehmen. Nach Seitenwechsel spielen die Rumäninnen vor allem gegen Ende hin ihre Überlegenheit nach Belieben aus.

Am Samstag empfängt die ÖHB-Auswahl in der Südstadt als Vorspiel des spusu-HLA-Derbys zwischen Westwien und Fivers Margareten Olympiasieger Russland. Beide Spiele gibt es im LIVE-Stream bei LAOLA1.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Ex-Kollege Steve Sidwell: Mega-Lob für Marko Arnautovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare