ÖHB-Legionäre scoren in Deutschland 37 Mal

Aufmacherbild
 

Auf beachtliche 37 Tore bringen es die österreichischen Handball-Legionäre in der deutschen Bundesliga an diesem Wochenende.

Alleine zehn davon gehen auf das Konto von Robert Weber, der beim 42:27 Magdeburgs über Romas Kirveliavicius' (fünf Tore) Coburg gleich zehn Mal ins Schwarze trifft.

Raul Santos gelingen für Kiel beim 29:23 gegen seinen Ex-Klub Gummersbuch fünf Treffer, Nikola Bilyk deren drei.

Für den Bergischen HC setzt es trotz je sechs Toren von Viktor Szilagyi und Alex Hermann ein 28:32 bei Melsungen. Max Hermann fällt wegen einer Schulterblessur noch bis Jahresende aus.

Tobias Wagner ist beim 23:34 von Balingen-Weilstetten in Leipzig zweimal erfolgreich.


Die Harder Zungenschnalzer gegen Bregenz:

Textquelle: © LAOLA1.at

Handball: Norwegens Damen verteidigen EM-Titel

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare