Linz komplettiert das HLA-Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Linz AG hat sich am Samstag aus eigener Kraft den letzten noch offenen Viertelfinalplatz der Handball Liga Austria (HLA) gesichert.

Mit einem 33:24-Auswärtserfolg über den HC Bruck entging Linz in der abschließenden Runde den Abstiegsspielen und machte noch einen Sprung auf Platz zwei des Unteren Play-offs. Leidtragender war Leoben, das nun mit Bruck gegen den Abstieg ringt.

Die Paarungen im Viertelfinale (ab 19. April) lauten damit Hard - Ferlach, Fivers - Linz, Bregenz - Schwaz und Krems - Westwien.

Im Oberen Play-off feierten zum Abschluss Bregenz (37:31 gegen die Fivers) und Hard (34:27 in Krems) Siege. Die Endplatzierungen waren aber schon zuvor festgestanden.

Textquelle: © APA

Rapid-Spieler lassen sich in Ried von Fans "bestrafen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare