Coach Hedin verlässt Bregenz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Handball-Rekordmeister Bregenz muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen.

Robert Hedin, der aktuelle Coach der Vorarlberger, wird den Verein verlassen. Er macht von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch. Gemeinsam mit seiner Familie wolle der Schwede seinen "Lebensmittelpunkt im Sommer nach Skandinavien verlegen", teilen die Bregenzer mit.

Hedin gewann mit Bregenz Handball den HLA-Supercup 2016 sowie zwei Vizemeister-Titel.

Klub-Präsident Roland Frühstück: "Wir möchten uns bei Robert für sein Engagement in den letzten Jahren bedanken. Er hat in Bregenz gute Arbeit geleistet, aber wir verstehen, dass er seine private Zukunft in seiner Heimat sieht."

Textquelle: © LAOLA1.at

Gregor Schlierenzauer bleibt eine Operation erspart

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare