"Schaffhausen ist ein super Schritt für mich"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sebastien Frimmel verlässt spusu HLA-Klub Westwien und spielt ab der Saison 2018/19 beim Schweizer Meister und Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen.

"Mein Ziel war es schon immer, zu einem guten Verein im Ausland zu gehen", erfüllt sich der 21-jährige Flügelspieler einen Traum. "Ich glaube, dass Schaffhausen ein super Schritt für mich ist und ich mich dort noch gut weiter entwickeln kann, vor allem in der Champions League."

Jetzt gelte die volle Aufmerksamkeit des ÖHB-Teamspielers aber Westwien: "Ich will noch viel mit der Mannschaft erreichen und noch ein letztes Jahr alles für den Verein geben."

Für Manager Conny Wilczynski bedeutet der Abgang "natürlich einen großen Verlust". Dennoch habe man den Transfer unterstützt und man sei stolz, "so einen tollen Spieler entwickelt zu haben".


VIDEO: Westwien war zum Teambuilding in Island >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare