ÖHB: Blitzcomeback von Alexander Hermann

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ist durchaus eine Überraschung, im positiven Sinne.

Österreichs Handball-Nationalteam kann im "Finale" der Vorrundengruppe B gegen Vizeweltmeister Norwegen wieder auf Alexander Hermann zurückgreifen.

Der Rückraumakteur meldete sich fit, die Knieverletzung des Schlüsselspielers hat sich so weit gebessert, dass ein Einsatz möglich ist.

Hermann hatte sich im Auftaktspiel gegen Weißrussland am Freitag (26:27) eine starke Prellung im Knie zugezogen, nach der Untersuchung hatte es geheißen, dass der Wetzlar-Legionär für den Rest der EM und bis zu vier Wochen ausfalle.

Die Bänder blieben aber unverletzt, nun hat man auch die Einblutung unter Kontrolle gebracht. Österreich muss das Spiel gegen Norwegen gewinnen, um den Aufstieg in die Hauptrunde zu schaffen.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

"Finale" gegen Vizeweltmeister als letzte ÖHB-Hoffnung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare