US PGA Tour: Premieren-Erfolg für Max Homa

US PGA Tour: Premieren-Erfolg für Max Homa Foto: © getty
 

Max Homa jubelt mit dem Sieg bei der mit 7,9 Mio. Dollar dotierten Wells Fargo Championship über seinen 1. Titel auf der PGA-Tour.

Der 28-Jährige aus Kalifornien setzt sich am Sonntag im Quail Hollow Club von Charlotte nach vier Runden mit insgesamt 269 Strokes (-15) und drei Schlägen Vorsprung gegen seinen US-Landsmann Joel Dahmen (272) und den Weltranglisten-Zweiten Justin Rose (273) aus England durch.

Homa kassiert für seinen Premierensieg auf der höchsten US-Tour 1,422 Mio. Dollar Preisgeld.

Während Rose in North Carolina mit drei Runden in den 60ern Selbstvertrauen für die bevorstehende PGA Championship tankt, versagt sein Ryder-Cup-Teamkollege Rory McIlroy im Finish wie so oft vor allem beim Putten.

Nach einer mageren 73 zum Abschluss wird der Nordire Achter. Mit im Schnitt 70,44 Schlägen ist der Weltranglisten-Vierte McIlroy in der Rangliste für Leistungen am Schlusstag nur 93. der Tour.

Die PGA Championship, das zweite Major des Jahres 2019, beginnt am Donnerstag in einer Woche (16. Mai) in Farmingdale auf Long Island in New York

Der Österreicher Sepp Straka hatte in Charlotte den Cut verpasst

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..