Wiesberger verpasst bei Texas Open den Cut

Wiesberger verpasst bei Texas Open den Cut Foto: © getty
 

Für Bernd Wiesberger sind die Texas Open in San Antonio bereits vor dem Wochenende zu Ende. Der Burgenländer kam am zweiten Tag nicht über eine 75 hinaus, mit vier über Par fehlten zwei Schläge auf den Cut.

Besser läuft es für Sepp Straka, der als 23. souverän den Cut schafft und mit Chancen auf einen Spitzenplatz in die finalen Runden geht.

Der Austro-Amerikaner liegt nach einer Par-Runde von 72 Schlägen am Freitag insgesamt bei eins unter. Auf die Top 10 fehlen dem 27-Jährigen nur drei Schläge.

Die alleinige Führung mit zwei Strokes Vorsprung hatte der US-Amerikaner Cameron Tringale mit neun unter Par inne.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..