Matthias Schwab in Indiana zurückgefallen

Matthias Schwab in Indiana zurückgefallen Foto: © getty
 

Matthias Schwab fällt auf der Korn Ferry Tour der Golfer in Indiana durch eine Par-Runde von 72 Schlägen vom sechsten Rang auf den geteilten 13. zurück.

Der 26-Jährige, dem am Vortag eine 68er-Runde gelingt und der nun bei einem Score von 140 hält, verzeichnet je drei Birdies und Bogeys und hat sechs Schläge Rückstand auf den alleine führenden US-Amerikaner Trey Mullinax (134).

An zweiter liegt mit Hayden Buckley (135) ein Landsmann von Mullinax. Rang drei mit 137 Schlägen teilen sich Lee Hodges (USA), Dawie van der Walt (Südafrika), Michael Gligic (Kanada) sowie Max McGreevy (USA).

Der Olympia-27. Schwab ist mit seiner Leistung nicht unzufrieden, auch wenn er von einem nicht problemlosen Spiel nach holprigem Start spricht: "Die Par-Runde ist okay. Ich bin weiter im Spitzenfeld dabei mit guten Chancen auf ein weiteres Top-Ten-Ergebnis."

Auf der Korn Ferry Tour geht es um 25 PGA-Tourkarten für die nächste Saison, Schwab liegt nach zwei von drei Qualifikationsevents auf Gesamtrang sieben.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..