Spektakel im College-Football-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für ein Finale im College Football!

Die Clemson Tigers enthronen Vorjahres-Champion Alabama Crimson Tide mit einem packenden 35:31-Erfolg. Dabei bringt Quarterback Jalen Hurts Alabama 2:07 Minuten vor dem Ende mit einem Lauf in die Endzone in Führung, es sieht alles nach Titelverteidigung aus.

Doch die Tigers haben die passende Antwort: Quarterback Deshaun Watson findet Wide Receiver Hunter Renfrow eine Sekunde vor Schluss mit einem Touchdown-Pass.

Revanche für das Vorjahr

Watson, der als einer der vielversprechendsten Quarterbacks für den diesjährigen NFL-Draft gilt und Zweitplatzierter im Rennen um die "Heisman Trophy" wurde, beendet die Partie mit insgesamt 420 Yards und vier Touchdowns.

"Es ist an der Zeit, zu gehen. Ich habe es mit einem Knall beendet", sagt der 21-Jährige.

Für die Alabama-Dynasty von Coach Nick Saban ist es die erste Niederlage in einem Endspiel überhaupt. Clemson feierte hingegen die erste Meisterschaft seit 1981 und den ersten Sieg gegen ein topgesetztes Team überhaupt. Im Vorjahr hatte sich die Alabama in einem ebenfalls dramatischen Finale mit 45:40 durchgesetzt.

Der fünfte Titel in acht Jahren war ihnen aber nicht vergönnt.

Der entscheidende Touchdown im Video:

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira-Trainer Damit Buric: "Admira ist Traditionsverein"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare