Gronk muss Rückkehr nach New England abblasen

Gronk muss Rückkehr nach New England abblasen Foto: © getty
 

Die Rückkehr von Tom Brady nach New England muss ohne die zweite Patriots-Legende im Trikot der Buccaneers, Rob Gronkowski, über die Bühne gehen.

Wie am Samstag bekannt wird, kann der Tight End der Tampa Bay Buccaneers aufgrund einer in der vergangenen Woche gegen die Los Angeles Rams erlittenen Rippenverletzung nicht mit nach New England reisen.

Ein Einsatz von Gronkowski war bereits seit Tagen fraglich, immerhin stand der 32-Jährige in dieser Woche keine einzige Minute auf dem Trainingsplatz.

Die Tampa Bay Buccaneers (2-1) gastieren in der Nacht von Sonntag auf Montag (2:20 Uhr) in einem der am meist erwarteten Regular-Season-Spiele der NFL-Geschichte bei den New England Patriots (1-2), ist es doch Tom Bradys Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Ganze 20 Jahre war der Star-Quarterback für die New England Patriots aktiv. In diesem Zeitraum holte Brady gemeinsam mit Head Coach Bill Belichick sechs Super-Bowl-Titel.

2020 fand die Brady-Ära in Foxborough jedoch ihr Ende, gemeinsam mit Gronkowski, der ebenfalls neun Jahre für New England spielte, schloss er sich den Tampa Bay Buccaneers an. Gleich in der ersten Saison führten die beiden ihr neues Team zum Super-Bowl-Titel.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..