Oakland-QB Carr neuer Bestverdiener der NFL

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die NFL hat einen neuen Rekordmann: Derek Carr von den Oakland Raiders.

Der Quarterback-Hoffnungsträger der nach langer Zeit wiedererstarkten Noch-Kalifornier - die Raiders werden mittelfristig nach Las Vegas übersiedeln - verlängert seinen Vertrag um fünf Jahre. Die 25 Millionen US-Dollar, die er dafür jährlich kassiert, markieren einen neuen Allzeit-Rekord.

Bisheriger Inhaber der Bestmarke war Carrs Indianapolis-Positionskollege Andrew Luck mit 24,6 Mio. jährlich.

Der mittlerweile 26-jährige Derek Carr wurde im NFL-Draft 2014 in der zweiten Runde als 36. Pick gezogen und 2015 sowie 2016 bereits für die Pro Bowl nominiert.

In der abgelaufenen Saison führte er Oakland in die Playoffs, brach sich aber zu Weihnachten das Wadenbein. Daraufhin spielte das Überraschungsteam in der entscheidenden Phase der Saison nicht die erhoffte Rolle.

Bisher wurde Carr nach seinem Rookie-Vertrag bezahlt - das Jahresgehalt lag nicht einmal bei einer Million US-Dollar.



Textquelle: © LAOLA1.at

Vegas Golden Knights verzichten auf Grabner und Raffl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare