Ravens-Kantersieg von Brutalo-Attacke überschattet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Baltimore Ravens feiern einen beeindruckenden 40:0-Shutout-Erfolg gegen die Miami Dolphins (3-4), beenden damit eine vier Niederlagen andauernde Durststrecke und stellen auf 4-4.

Prägende Figur des Spiels ist Ravens-Quarterback Joe Flacco. Der 32-Jährige liefert seine beste Saisonleistung, inklusive Touchdown-Pass, ehe er gegen Ende des zweiten Viertels mit Gehirnerschütterung und blutendem Ohr vom Platz muss.

Dolphins-Linebacker Kiko Alonso hatte dem sich im Rutschen befindenden Flacco mit einer Brutalo-Attacke den Helm vom Kopf geschlagen und ihm dabei das Ohr aufgeschnitten. Die Dolphins fassen daraufhin eine 15-Yard-Strafe aus.

Wann der Quarterback wieder für die ohnehin schon verletzungsgeplagten Ravens am Platz stehen wird, ist noch offen. Am 5. November geht es für das Team aus Baltimore gegen die Tennessee Titans weiter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rätselraten über Gesundheitszustand von Dominic Thiem

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare