Philadelphia Eagles trennen sich von Doug Pederson

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am Montag nach dem Wild-Card-Wochenende der NFL gibt es eine weitere Trainer-Entlassung. Sie betrifft sogar einen Super-Bowl-Sieger der jüngeren Vergangenheit.

Die Philadelphia Eagles trennen sich von Doug Pederson, der die Eagles vor knapp drei Jahren in Super Bowl LII zum ersten Triumph überhaupt führte (41:33 über die New England Patriots).

Seither läuft allerdings nicht mehr viel zusammen, nur 22 der 48 Spiele seit dem Super-Bowl-Sieg konnten gewonnen werden. Mit einer Bilanz von 4-11-1 fanden sich die Eagles in der abgelaufenen Saison am letzten Platz der NFC East, der mit Abstand schwächsten Division der ganzen NFL.

Nicht nur durch die Degradierung von Quarterback Carson Wentz, der einen enorm gut dotierten Vertrag besitzt, hat Philadelphia in die Zukunft blickend auch schwierige Aufgaben in Sachen Kaderplanung vor sich. Die Ablöse von Pederson ist ein erster Schritt, eine neue Richtung einzuschlagen.

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL-Playoffs: Das sind die Paarungen der Divsional Playoffs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..