Oakland Raiders beenden Durststrecke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach 14 Jahren - also erstmals seit 2002 - stehen die Oakland Raiders (11-3) wieder in den NFL-Playoffs.

Ein hart erarbeiteter 19:16-Sieg bei den San Diego Chargers (5-9) lässt die Kalifornier jubeln, Kicker Sebastian Janikowski macht 2:40 Minuten vor Schluss aus 44 Yards alles klar.

In der Saison 2002 schafften es die Raiders bis in die Super Bowl, dort unterlag man Tampa Bay.

Die Buccaneers (8-6) verlieren das Sunday Night Game bei den bereits qualifizierten Dallas Cowboys (12-2) 20:26.

Patriots wieder mit dabei

Ebenfalls in den Playoffs stehen die New England Patriots (12-2), die nach einem 16:3 bei den Denver Broncos (8-6) nicht nur einmal mehr die AFC East (zum 8. Mal in Folge) gewinnen, sondern auch gleich eine First-Round-Bye ergattern.

Die Atlanta Falcons (9-5) fertigen die San Francisco 49ers (1-13) 41:13 ab und führen nun die NFC South mit einem Sieg mehr als die Bucs an.

In einem Punktefestival setzen sich die New Orleans Saints (6-8) bei den Arizona Cardinals (5-8-1) 48:41 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kritik an David Alaba: George Alaba platzt der Kragen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare