Lynch-Ausraster bei dramatischem Raiders-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es war ein Krimi bis zum Schluss, den der Start in Week 7 der NFL zu bieten hatte. Obwohl sie schon mit neun Punkten Rückstand ins Schlussviertel gingen, feiern die Oakland Raiders einen 31:30-Heimsieg gegen die Kansas City Chiefs.

Oakland-QB Derek Carr wirft im allerletzten Versuch des Spiels einen Touchdown-Pass über zwei Yards auf Michael Crabtree, der den Hausherren nach einem 85 Yards-Drive in den finalen zwei Minuten doch noch den Sieg bringt.

Die Chiefs verlieren somit erstmals seit Oktober 2015 zwei Spiele in Folge.

Wenig Grund zur Freude hat Marshawn Lynch trotz des Erfolgs seines Teams. Nach einem späten Check von Marcus Peters gegen Carr in der ersten Spielhälfte läuft der Raiders-Star aufs Feld und stößt einen Schiedsrichter zur Seite. Der 31-Jährige wird daraufhin unter die Dusche geschickt.

Ihm droht nun eine weitere Suspendierung.


Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Viel Spielzeit für Jakob Pöltl beim Auftaktsieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare