Cineplexx Blue Devils weiterhin sieglos

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zum Abschluss der neunten AFL-Woche gelingt es den Cineplexx Blue Devils nicht, ihren ersten Sieg einzufahren. Die Hohenemser verlieren vor eigenem Publikum mit 28:56 gegen die Ljubljana Silverhawks, die damit den dritten Platz festigen.

Trotz der Verpflichtung des neuen US-Quarterbacks Quentin Williams können die Vorarlberger nur zwischenzeitlich ausgleichen, 28 erzielte Punkte sind aber ein Saison-Bestwert.

Für die Blue Devils steht damit ein Abstiegs-Endspiel, für die Silverhawks ein Showdown um Platz drei an.

Die Hohenemser treffen am 2. Juli daheim auf die Aufsteiger Steelsharks Traun, die mit einem Sieg unmittelbar vor den Blue Devils liegen. Da dieser mit fünf Punkten Unterschied im direkten Duell eingefahren wurde, brauchen die Blue Devils einen Erfolg mit mindestens sechs Zählern Vorsprung.

Die Silverhawks empfangen einen Tag zuvor die Graz Giants, die einen Sieg mit fünf Punkten Unterschied benötigen, um noch den dritten Platz zu erreichen und damit das bessere Los für die Wild-Card-Runde zu bekommen.

Die Dacia Vikings Vienna und die Swarco Raiders Tirol machen sich im Fernduell den Grunddurchgangssieg aus, haben mit je einer Niederlage aber schon jetzt ihren Platz im Halbfinale und damit das Freilos in der Wild-Card-Runde fix in der Tasche.



Textquelle: © LAOLA1.at

Dacia Vikings Vienna behaupten in Graz AFL-Führung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare